Konzert

23.03.2023, 20 Uhr

Micha Schlüter und Florijan van der Holz

Wenn Micha Schlüter und Florijan van der Holz gemeinsam auf der Bühne stehen mischen sich zwei ganz eigene lyrische und musikalische Charaktere, und nehmen den Hörer mit auf eine kurzweilige Konzertreise, voll von alltäglichen, fantasievollen und manchmal absurden Geschichten. Dabei bewegen sich die zwei Singer-Songwriter aus Stuttgart zwischen deutschprachigem Indie, Folk, und Pop.

Kennengelernt haben sie sich über das Stuttgarter Feierabendkollektiv, welches durch verschiedene Festivals und Konzerte in der Liedermacherszene deutschlandweit für Furore sorgt.

Mit abwechslungsreicher Instrumentierung wie akustischer und elektrischer Gitarre, Trompete, Mini-Drumset, Harp, Piano und Loopstation lassen sie eine Auswahl ihrer jeweilig eigenen Songs zu einem abwechslungsreichen Programm verschmelzen. Von melancholisch-nachdenklich bis optimistisch und mitreisend-tanzbar haben ihre Songs viele Gesichter und garantieren einen fesselnden Spannungsbogen.

 

Konzertanfragen 2023

19.01.2023, 20 Uhr

44 Inch Cake – Post-Pop, Post-Rock, Funk und mehr

44 Inch Cake sind eine vier-köpfige Band aus Hamburg und laden mit einer Mischung aus Post-Pop, Post-Rock, Funk und noch mehr zum Tanz 🙂 Sie folgen keiner direkten Musikrichtung, da alle verschiedene Einflüsse mit in die Band bringen und damit auch verschiedene Stile verfolgen.

12.01.2023, 20 Uhr

John Hughes & Band – Free Jazz Idioms and Impro (Nachholkonzert)

Zum Auftakt unserer Konzertreihe im neuen Jahr begrüßen wir Karen NG am Altsaxofon, Jasper Stadhouders an der Gitarre, John Hughes am Kontrabass und Chad Popple am Schlagzeug. Bester Free Jazz, wie Gretengänger ihn von dem internationalen Quartett rund um John Hughes gewohnt sind, erwartet uns und wir können sehr stolz darauf sein, die 4 Musiker:innen für ein Nachholkonzert gewinnen zu können bevor der Wind wieder in alle Richtungen verstreut – Auf keinen Fall verpassen 🙂

03.12.2022, 20 Uhr

Konzert: Brain Bugs Live Interpretationspop

Brainbugs ist eine Coverband bestehend aus: Cajon, Bass, Gitarre und Gesang.

Man könnte sagen: Hier spielt eine Coverband – wären da nicht manche unerwarteten Interpretationen, die die Perlen der letzten Dekaden erst nach ein paar Takten zu erkennen geben.

Man könnte meinen: Hier spielt eine Interpretationsband – würden da nicht Gesangsbücher auf dem Tisch liegen und zum Mitsingen auffordern.

Man kann also sagen: Handgemachte Livemusik zum Mitsingen und Tanzen!

20.10.2022, 20 Uhr

Konzert – Weltmusik von Todo&Co aus Amsterdam

Todo&Co aus Amsterdam am 20.10.22 20 Uhr in der GreteLust auf tanzbar und gute Laune? Dann kommt zum Konzert am Donnerstag, 20.10.22 um 20 Uhr in die Grete und feiert mit uns Todo & Co aus Amsterdam 🥳
 
Todo & Co spielen die schönsten Lieder aus verschiedenen Musikstilen und bringen sie in einem eingängig swingenden, festlichen und bewegenden Programm zusammen.
 
Das enge und enthusiastische Zusammenspiel und der mitreißende Gesang machen ein Konzert von Todo & Co zu einem herzerwärmenden Erlebnis.
 
 
29.09.2022, 20 Uhr

Konzert – Michael Kühl singt Lieder von Hannes Wader und Reinhard Mey

Nach der Sommerpause beginnt nun endlich wieder die Konzertsaison in der Grete und wir freuen uns diese mit Michael Kühl eröffnen zu können.

 

Auf den Spuren von Hannes Wader & Reinhard Mey singt Michael Kühl die schönsten Lieder dieser beiden großen Liedermacher:
Politisch, sentimental, unangepasst.

Mit stilsicherer Interpretation bringt der Sänger und Gitarrist die Werke dieser beiden großen Künstler zu Ihnen auf die Bühne. Ein Konzert der besonderen Art – egal, ob im großen Saal oder auf der kleinen Club-Bühne.

Mit sicherem Gespür für Stimmungen im Saal interpretiert Michael Kühl die Werke auf seine sehr persönliche, unverkennbare Art und nimmt das Publikum mit auf eine Reise in die Zeit des großen Liedermacher-Aufbruches.

Unvergessen: Heute hier, morgen dort… Über den Wolken…
Es ist an der Zeit… Schon so lang…

Wie ebenfalls im Programm von Hannes Wader erfolgt im Repertoire gelegentlich auch ein kleiner, musikalischer Ausflug nach Irland – so bekommt das Publikum nicht selten auch den einen oder anderen Klassiker der grünen Insel zu Gehör. Das ist nicht verwunderlich, denn neben dem Programm von Hannes Wader & Reinhard Mey ist Michael Kühl auch in diversen Irish Folk Bands unterwegs.

30.04.2022, 20 Uhr

I Grossi Gatti Rossi – Süditalienische Musik

 

„I Grossi Gatti Rossi“ sind eine italienische Folkband aus Hamburg. Sieben froh gelaunte „Gatti“ (das ist italienisch und heißt Katzen), mit purem Spaß an der mitreißenden musica popolare italiana, spielen für euch auf. Wir treten gerne gemeinsam mit den Tänzerinnen „I Pizzigatti“ auf, wie in Süditalien auf der „piazza“ – wenn zum Tanz gespielt wird. Lasst euch von der Tarantel stechen und tanzt zu unserer Tarantella oder Pizzica und träumt euch in den Süden mit unseren und Partisanenliedern.

03.03.2022, 20 Uhr

Maximilian Scheer – Singer & Songwriter, moderner Liedermacher

Im Jahre 2019 Machte sich einer auf, musikalisch die Welt zu erobern – man sagt, er habe immer sein bestes gegeben.
Maximilian Scheer hat sich viele Jahre seines mitteljungen Lebens dem Punkrock verschrieben und musste sich wie so viele irgendwann der Realität stellen. Bassist und Drummer hatten intellektuelles Talent und erfüllten sich ihre akademischen Träume und der Punkrock starb.

Seit 2019 macht sich Maximilian Scheer nun am unschuldigen Publikum zu schaffen. Die Texte sind klar, direkt und deutlich. Der Gesang kommt laut und rau. Dieser Moderne Liedermacher trägt sein Herz auf der Zunge und Wut im Bauch.
Dazu bekommt das Publikum ein facettenreiches Konzert ohne ganz großes Tamtam. Allein mit seiner Gitarre entsteht ein sehr familiäres Ambiente.

Sein erstes kleines Album „Habenichts“ steht ganz im Zeichen des Waschbären, der das Markenzeichen des jungen Künstlers ist. Zu Beginn der Pandemie im März 2020 fühlte es sich nämlich genau danach an. Es ist die zweite offizielle Veröffentlichung nach der Debüt EP „Kotzen vor Glück“.

Mit der hoffentlich auslaufenden Pandemie nun bringt er sein neues Material endlich wieder auf die Bühne.

19.02.2022, 20 Uhr

Ayşe Glass, Prïss & Musicallabs – Elektronische Jamsession

Die Sängerin und Multiinstrumentalistin Ayşe Glass aus Izmir wird eine elektronische Jamsession ausrichten. Am 19. Februar 2022 wird sie eigene Kompositionen und alte türkische Stücke spielen, und dazu wird mit elektronischer Musik improvisiert. Die libanesische Künstlerin Prïss und die Studenten des Musicallabs, Ziidy, Ceren, Salep, Fgenimo, werden die musikalische Nacht begleiten.

Ayşe Glass ist eine Musikerin der Thalia-Theaters. Sie spielte in verschiedensten Musicals, Popkonzerten, und Theaterstücken in Istanbul, Izmir, und Hamburg. Sie ist Architektin an der HafenCity-Universität, und Musiklehrerin des von ihr gegründeten Musicallabs.