Veranstaltungen

14.03.2019, 20:00 Uhr

Tom Eriksen & Nils Bugge

Blues und Pop auf Akustikgitarren in altbewährter dänischer Qualität. Schaut doch mal rein!

10.03.2019, 19:00 Uhr

Bukowski Lesung mit Aisenbrey & John Hughes

Die Lyrik Charles Bukowskis, die dunkelste Lichtgestalt Amerikas, scheint kaputt und zärtlich zugleich und ist so die ideale Antriebsfeder für ambivalente Musik.

23.02.2019, 20:00 Uhr

Konzert: Ido Spak – The Jazz Traveler Album Release “Wrong Direction”

 

 

Ido Spak – The Jazz Traveler: Welch ein passender Name für den Komponisten und Pianisten mit der Wahlheimat Lüneburg. Ido Spak, 1979 in Israel geboren und seitdem immer unterwegs, nimmt Euch mit auf eine Reise durch verschiedene Kontinente und Kulturen. Seine Kompositionen verbinden ethnische Musik des Nahen Ostens mit der klassischen Musik Europas und dem Jazz der USA. Diese spannende und anspruchsvolle Mischung platziert Ido Spak in der zeitgenössischen Avantgarde Deutschlands, nein der Welt! Seine Lebensstationen und Reisen der letzten 20 Jahre erscheinen als Momente in den Klängen seiner Werke.
Ido hat neue Aufnahmen für eine geplante CD fertig und stellt sie dem geneigten Publikum in der Grete als Premiere am 23.02.2019 vor. Exklusiv für die Musikliebhaber in Hamburg, wird Ido in der Grete von den Musikern begleitet die ihm bei der Einspielung der neuen Aufnahmen zur Seite standen. Die Besetzung ist: Jean-Philippe Tremblay/Posaune, Jan-Gerrit Lütgering/Kontrabass, Alex Möckel/Schlagzeug und Ido Spak/Klavier
Lasst Euch von Ido Spak und seiner Band entführen!

 

8.12.2018, 19:00 Uhr

Dia-Vortrag & Ausstellung

Am 08.12.2018 wird Üzeyr ab 19:00 Uhr die Impressionen seiner letzten Reise durch Kambodscha, Thailand und Vietnam in einem bebilderten Vortrag mit uns teilen. Lasst Euch ein wenig in die Ferne entführen. Der Eintritt ist frei.
22.11.18, 20 Uhr

Trio Adolfo spielt in der Grete

Trio Adolfo spielt in der klassischen Triobesetzung mit Piano, Bass & Schlagzeug. Ihr Repertoire ist auf Jazz Standards aufgebaut. Das lyrische Klavierspiel von Raymond wird durch den Bass von Adolfo und den Drums von Zyunzo zu mitreißendem Swing.